Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Rhoihessen

- 16. Juli 2017

Die Familie Stepvogel hat in Kurzurlaub gemacht. Wir haben Freunde in Mainz und in Nierstein und sind dadurch 1-2x im Jahr da.

Normalerweise haben wir sonst immer ein Hotelzimmer genommen. Diesmal habe ich über Airbnb eine nette Wohnung in Oppenheim klar gemacht. Irgendwann fiel uns auf, dass es das Wochenende mit Ferienbeginn in NRW ist. Also kurzerhand Kindergarten abgesagt und direkt nach dem Frühstück los.

In die Wohnung konnten wir schon mittags rein und was für eine tolle Wohnung.

Nach einer kurzen Auspackrunde ist mein Mann noch zu Aldi gefahren und wir sind schonmal zum Spielplatz, wo es danach ein Eis mitgebracht gab.

Nach einer kurzen Pause sind wir dann nach Nierstein gefahren, wo wir einen leckeren Burger gegessen haben und meine Freundin zufälligerweise Tischnachbarin war. 

Am Samstag stand dann Mainz auf dem Programm, allerdings waren wir so früh wach, dass wir nach einem Kaffee vom Bäcker noch erst durch Oppenheim gewandert sind.

Dann war es Zeit für die Mainzer Freunde, wobei die Freunde aus Köln (beides Exkollegen meines Mannes) auch da waren. Nach einem opulenten Brunch sind wir erst eine Runde mit der Bimmelbahn gefahren, waren dann bei N’Eis ein Eis essen und sind noch flaniert. Die Große ist mit dem anderen Mädchen auf dem Roller tapfer mitgefahren. 

Dank des Schlafen auf dem Rückweg konnten wir dann in Oppenheim noch ein Weinchen trinken gehen und sind dann noch schnell zu Rewe gelaufen. Abends haben dann noch nett zusammen gesessen.

Sonntag gab es dann morgens erneut einen Kaffee und dann sind wir nach dem Zusammenpacken der Sachen nach Nierstein zu meiner Freundin gefahren. Dort haben wir dann ein tolles Türmchen Frühstück gehabt und die Große hat mit dem Sohn meiner Freundin gespielt.

Danach haben wir noch ihre neue Wohnung angeschaut und sind dann auch alsbald nach Hause gefahren.

Advertisements

5 responses to “Rhoihessen

  1. schokohase sagt:

    Nierstein hab ich noch nie gehört, sieht aber sehr gemütlich aus.Bei der Wohnung kann man auch gut genießen; -) Kurzurlaube tun einfach gut.
    Liebe Grüße

  2. einspluseins sagt:

    Ja da waren wir ja ganz in der Nähe am Wochenende, 30 km weiter ;-). Mein Mann ist geborener Roihesse und wir waren nicht so schlau – der Ferienbeginn fiel mir bei Köln/Bonn wie Schuppen von den Augen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: