Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Vierte Vorsorge bei 19+1

Auch diesesmal lagen zwischen den VUs 4 Wochen (sogar auf den Tag genau). Auch heute war ich wieder allein, da mein Mann relativ eingespannt war und am 08.07. eh noch der große Organultraschall beim Spezialisten ist.

Ganz Heidimäßig hab ich heute leider kein Foto von euch. Es war kein Profilbild machbar und ein Foto vom Kopfdurchmesser ist nun auch eher unspannend.

Schwangerschaftswoche: 20. SSW, 19+1

Babygröße: laut Femurlänge 23,45 cm, da aber die FL eine Woche voraus ist, ist das mit Vorsicht zu genießen.
Babygewicht: ca. 330 gr, aber auch hier eben abhängig von der FL
Untersuchungen:
Vierte Untersuchung bei der Frauenärztin. Keine Blasenentzündung mehr, Abstrich unauffällig und auch sonst alles tippitoppi. Alle Werte schwankten zwischen 19+1 und 19+3, nur die Femurlänge war be 20+3. Da aber sowohl mein Mann, als auch ich, als auch unsere Tochter eher lange Beine haben, wird es eher das sein.
Tja, die große Outingfrage: wieder nichts genaues weiß man nicht. Die Ärztin meinte wieder, dass da was gewesen sein könnte zwischen den Beinen, aber der Bereich lag schallmäßig genau unter meinem Bauchnabel und die Luft darin hat den Blick verhindert. Sie ist immer noch bei 60/40, mit der Tendenz zu einem Jungen, weil man ja immer was erahnen konnte.
Gewicht: +4,0 kg (auf der Waage bei der Ärztin waren es +5 kg, aber wie imme ist meine Waage zu Hause der Maßstab… ich bin ja nicht blöd)
Körper & Bauch:
Übelkeitsattacken hatte ich in den letzten Wochen noch 2-3x. Aber eben nur noch alle paar Wochen mal. Und daher geht es mir richtig gut.
Etwas problematisch war mein Heuschnupfen, aber den hab ich mit Lorano im Griff. Und ab und an sticht der Ischias. Wenn ich aber immer fleißig sportel, dann geht es.
Essen?
In den letzten Wochen viel Spargel und Erbeeren. Und auch sonst ziemlich gut, mit dem ein oder anderen Leckerli (neulich zum Beispiel TK-Zimtschnecken von Ikea im Tiefkühler gefunden, mnjam).
Was gekauft?
Ich hätte jetzt beinah von der Shred für Anfänger DVD berichtet, aber das hab ich schon das letzte Mal. Ich hab sie nur erst vor einer Woche ausgepackt. Peinlich, peinlich. Sonst nichts. Wenn wir ein klares Outing haben, geht es ans Babysachen sortieren, bis dahin hab ich Schonfrist. Und gekauft haben wir auch nichts. Wir brauchen ja eigentlich nichts mehr, außer eventuell ein paar süße Jungssachen.
Und sonst so?
Die nächste Schwangere im Freundeskreis, ET sogar schon Ende August. Wir hatten uns länger nicht gesprochen und jetzt kam das überraschend raus. Mitte Dezember haben wir einen Glühwein geschlürft, kurz danach hat sie positiv getestet.
Zum Schwangerschaftsyoga und zum Geburtsvorbereitungskurs bin ich jetzt auch angemeldet. Etwas Angst macht mir der Yogateil. Ich bin ja sonst eher so eine Cardio und Kraftmaus. Stretching ist leider nicht so meins. Naja.

Advertisements
3 Kommentare »

Kindermund der letzten Tage

Ich erwähnte ja schon mal, dass meine Tochter viel und gerne redet. Von wem sie das hat, das ist mir völlig schleierhaft (ich habs ja noch).
Dabei kommen immer wieder süße Perlen hervor und einige mag ich heute mit euch teilen. So ein kleiner Schmunzler zum Wochenende.

Gestern sprachen wir über ihre Freundin, deren Mutter auch schwanger ist, ET 2 Wochen nach uns.
Ich: „Weißt du eigentlich, dass C.s Mama auch ein Baby im Bauch hat.“
Tochterkind: „ja“
Ich: „Die C. bekommt eine kleine Babyschwester, das wissen die schon. Wir wissen noch nicht, was es wird, ob ein Babybruder oder eine Babyschwester.“
Tochterkind: „Mhmhmh… oder ein richtiges Baby, wissen wir nist. Das kann auch sein, dass es ein estes Baby wird!“

Heute morgen dampfte sie (während ich endlich wieder Kaffee mit Lust genoß) aus der Küche ab, Richtung Bad, in dem sich mein Mann gerade die Haare wusch, reißt die Tür auf und trötet:
„Alles gut? Kann is dir helfen?“

Wir warten morgens an der Bahnschranke, die dann endlich hochgeht. Sie „Danke, Schranke“ (zuviel Wochenshow geguckt?)

Wir fahren zu zweit vom Kindergarten nach Hause. Plötzlich und unvermittelt: „Mama, wat is denn los mit dir?“

Hinterlasse einen Kommentar »

Step 17.06.2015

Für nicht Step-Aerobic Liebhaber, bitte weglesen 🙂

Beim letzten oder vorletzten Mal vor den Ferien noch mal 2on1 = 2 Teilnehmer+1 Step

Block 1:
6c kick turn
4c box disco
6c 2x toetap + mambo back
4c V aufs Eck
8c m. chacha turn nach Hause
4c m. chacha

Block 2:
6c stomp stomp unten chacha
4c mambo side
6c 6c straddle home
16c 4x kick around the world

Block 3:
4c chassee over mambo rück
4c box home
5c tango floor
3c single stomp
4c mambo vor rück
4c march disco
4c mambo vor rück
4c march home

Hinterlasse einen Kommentar »

Wochenende in Bildern bzw. Kiel

Am Wochenende stand wieder ein Ausflug an. Diesmal ging es in den hohen Norden. Eigentlich waren wir von Istanbul noch ziemlich fertig, aber wir hatten eben schon länger zugesagt, einen Schulfreund meines Mannes nebst dessen Frau und Tochter zu besuchen.
Da es natürlich hauptsächlich ein „Menschenwochenende“ war, haben ich wenige Fotos ohne Kind, seht mir das nach.
Samstag sind wir mittags losgefahren, was etwas stressig war. Grund war, dass der Zug nur ausnahmsweise über Düsseldorf lief, daher war er nirgendwo gemeldet und angeschlagen. Zudem war Japantag und der Bahnhof VOLL mit Leuten.
Die Zugfahrt hat dann aber prima geklappt und am späten Nachmittag waren wir dann in Kiel. Dort haben wir erstmal das Kind auf dem Spielplatz ausgelüftet und bald danach kamen auch Frau und Kind vom Schulfreund dazu.
Nach einem Abendbrot ging es dann realtiov spät ins Bett, Sonntag haben wir daher alle lang geschlafen.
Nach dem Frühstück haben wir alles gepackt, die Mädels auf Laufräder gesetzt und sind los zur Fördefähre. Mit der sind wir dann nach Laboe gefahren, haben das Marinedenkmal besucht, Fisch gegessen und Stundenlang auf dem Spielplatz verbracht.

Hier die Bilder dazu:
DSC_0241 DSC_0238 (Large) DSC_0237 DSC_0235 DSC_0232 DSC_0230 (Large) DSC_0226 (Large) DSC_0216 (Large)
Zurück (mit Abstecher beim Seehundbecken und Kreuzfahrtterminal) ging es dann wieder mit Fähre und Laufrad und dann nach dem Abendbrot wieder ins Bett.
IMG_20150531_180619Die Rückfahrt war bis auf eine verpasste S-Bahn dann auch wieder unspannend.
Toll fand ich, wie klasse die beiden Mädchen gespielt haben, die kannten sich nur von einem kurzen Spielplatzbesuch vor rund einem Jahr.

5 Kommentare »