Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Und nun….

Shred ist durch, ich mach zwar immer noch mehr oder weniger fleißig weiter, will aber nicht mehr ständig drüber schreiben. Step Choreos müsste ich noch 2 aufschreiben, da hink ich etwas hinterher. Der leere Blog hat mich irgendwie abgeschreckt.

Tja, was bleibt dann. Wohl nur ein weiterer Muttiblog? Oder einstellen. Andererseits beschäftigt mich schon einiges. Anfang März hab ich in einen nicht sichbaren Blog von dem Wunsch nach einem zweiten Kind geschrieben. Ich zitier mich mal:

„Warum das ganze überhaupt?

Nun, es brodelt und zweifelt in mir. Wollen wir ein zweites Kind, schaffen wir ein zweites Kind, was will ich denn eigentlich?

Wir haben eine wunderbare Tochter, geboren im November 2012. Der Weg zu ihr war lang, wir sind um eine Woche an dem langersehnten Ersttermin in der Kinderwunschklinik vorbeigeschrammt. […] Wir haben ein gesundes Kind, wir arbeiten beide fast voll, haben uns notwendige Hobbies (Step-Aerobic, Rollhockey, Joggen) freigeschaufelt. Ach ja, ein Haus haben wir auch und das leider ohne Putzperle im Moment. Sollten wir nicht einfach genießen wie es ist? Auch den finanziellen Luxus mit nur einem Kind? Reisen geht auch einfacher mit nur einem Kind. Einen Kind, was einem mittlerweile weniger in Beschlag nimmt, fast durchschläft und sowieso der bezaubernste Mensch der Welt ist?

Herr Stepvogel meint nein, er habe entweder 2 Kinder mindestens oder keins gewollt, auf keinen Fall ein Einzelkind.

Und ich?

Nachdem ich eine zeitlang sehnsüchtig an meinen Schwangerschaftsbauch zurück gedacht habe und am liebsten sofort wieder schwanger geworden wäre, merke ich, wie es an mir nagt. Nochmal schlechte Nächte und stündlich stillen? Nochmal die besitzergreifenden Reibereien zwischen meinen Eltern und Herr Stepvogel? Nochmal Rückbildung und schlaffe Haut?

Und dann sitze ich hier im Büro und rechne nach, wann wir denn loslegen sollten, damit es dieses Mal dann vielleicht ein Frühjahrskind wird. Und denke an den Namen, der zu unserer Tochter passt und wie ich das zweite Kinderzimmer einrichten will.“

Und nun.. um es abzukürzen, wir haben uns vor 5 Zyklen für ein weiteres Kind entschieden. Und es hat sich bisher nichts getan. Und ich merke, dass die Kinderwunschzeit doch wieder an meinen Nerven sägt. Von daher gibt es hier wohl doch ab und zu persönlichen Content!

Hinterlasse einen Kommentar »